Hanfsalbe selber herstellen mit Hanfsamenöl und CBD Blüten

CBD - Hanfsalbe selber herstellen

Machen Sie Ihre eigene originale Hanfsalbe! Wir versprechen Ihnen, es wird tatsächlich original sein, wenn Sie Ihre eigene Energie als die wichtigste Zutaten reinmischen werden. Die Vorbereitung selbst ist zugleich ein Heilungsprozess: wenn Sie ein Arzneimittel selber herstellen, es ist für Ihren Körper und auch für Ihre Familie und Freunde das Beste und Gesundeste, was Sie selber schaffen können.

Der Prozess ist selbstverständlich ein bisschen länger, als wenn Sie die Salbe in einer Drogerie einfach kaufen gehen würden, aber desto wirksamer, und soll auf keinen Fall unterschätzt werden. Das alte Zitat von Konfuzius „Der Weg ist das Ziel“ ist dafür ein klarer Beweis.

Unser Tipp: Es ist sehr wichtig bei der Herstellung der Salbe positiv zu denken, da unsere Gedanken haben im Endeffekt auch einen großen Einfluss auf die Wirkung der Hanfsalbe – entweder an uns oder für die Person, für welche wir diese Hanfsalbe machen.

Viel Glück und hier eine einfache Anleitung…

Zubereitung der Hanfsalbe mit CBD Gehalt

Was braucht man bei der Herstellung für eine Hanfsalbe:

Zutaten: 

  • 1kg Vaselin oder Fett
  • 50ml BIO Hanfsamenöl, extra virgin
  • 2 x Pck. CBD Hanftee 40g
  • 20g Ringelblume Blüten
  • 2 x Chilli Pfeffer Schotten (für eine tiefer eingehende Wirkung – Muskeln, Gelenke, Schmerzen)

Instrumente:

Topf (idealerweise ein Topf für Milch)
Sieb/Tuch (oder Handtuch)
Gläser, Flaschen oder Tiegel mit Deckel

Zubereitung in 10 einfachen Punkten:

  1. Vaselin/Fett schmelzen (bei der Temperatur bis zu 80°C)
  2. Zerkleinerte Kräuter dazugeben (Hanftee, Chilli und Ringelblume)
  3. Für das einfachere Ziehen können wir die Kräuter in einem Teebeutel geben (zum Verkauf in z.B. in DM Drogerie)
  4. Die Mischung für 2 Stunden ziehen und dann abkühlen lassen
  5. Die Salbenbasis für 1 Woche im kalten und dunklen Platz stehen lassen.
  6. Nach der Reifung schmelzen wir die Salbenbasis wieder bei der Temperatur bis zu 80°C für 2 Stunden um das Ziehen zu wiederholen.
  7. Die Salbe abkühlen lassen und für 1 Monat im kalten und dunklen Platz stehen lassen.
  8. Schmelzen Sie die Salbe zum letzten Mal und geben das Hanfsamenöl dazu (wir erhitzen die Mischung nicht mehr)
  9. Die Salbe durch ein Sieb oder Tuch abgießen um die restlichen Kräuterteile zu entfernen.
  10. Wir füllen die warme Salbe in Glässern oder Tiegeln mit Deckel

UND FERTIG!

Die Salbe soll hellgrün sein, mit deutlichem Hanfgeruch. Lagern Sie die Salbe im kalten und dunklen Platz.

Verbrauch: 3 Monaten nach der Herstellung. Die Salbe sollte nicht viele Kräuterreste enthalten, weil sie Haut irritieren können.
Wozu kann man diese Salbe verwenden? Man kann sagen, fast für alles!

2 Kommentare zu „Hanfsalbe selber herstellen mit Hanfsamenöl und CBD Blüten“

    1. Hallo Dave.
      Ehrlicherweise habe ich keine Ahnung ob das funktionier, denn weder ich noch Bekannte haben das mit Bienenwachs getestet. Falls du (oder jemand) den Versuch macht, wären wir alle um eine Rückmeldung hier dankbar.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist du älter als 18 Jahre? DU MUSST 18 JAHRE ALT SEIN UM DIE SEITE ZU BETRETEN - Bitte bestätige dein Alter